Kritisiert wird in der Debatte die Bildung eines Sondervermögens für die Bewältigung der Pandemie. Damit verabschiede sich die Landesregierung von dem transparenten Verfahren im Umgang mit der Krise und bilde einen Schattenhaushalt, der jeglicher parlamentarischer Kontrolle entzogen sei. Auch sei es sehr bedauerlich, dass die Koalitionsfraktionen in den Haushaltsverhandlungen zu keinem Zeitpunkt die Zusammenarbeit mit der Opposition gesucht hätten.